in aller kürze.

peggy macht wanderjahre.

strandet auf der insel der freiheit.

kay’s leidenschaft gilt amrum und dem meer.

beide treffen sich.

große liebe.

 

 

sie gute seele mit viel herz,

er seebär mit großer gastgeberqualität.

ein kleines, ganz persönliches frühstückshotel entsteht.

charme und seemannsgarn inklusive.

seemannsbraut.

 

 





lebensraum

als insulaner und besonders als seefrauen und -männer sind wir hier – mitten im unesco weltnaturerbe wattenmeer – teil der natur. gerade hier auf der insel der freiheit sind wir ihr näher, als an manch anderem fleck dieser so kostbaren erde. wir sind uns sicher, dass unsere gäste gerade deshalb zu uns kommen. leider wird der nachhaltigkeitsbegriff aktuell oft inflationär gebraucht. ökologisch nachhaltiges handeln wird immer wichtiger – das ist unsere überzeugung. dies gilt im besonderen maße auch für uns als gastgeber und unternehmer. es ist daher unser anspruch den ökologischen fußabdruck immer weiter zu minimieren und substantielle beiträge zum aktiven umweltschutz zu leisten. ohne frage gibt es dazu noch viel für uns zu tun, aber erste wichtige schritte sind unternommen.

 

hier ist ein einblick in das was wir tun und ein ausblick auf das, was ihr beitragen könnt: