wittdün | tel. 04682/94 00 00

moin@seemannsbraut-amrum.de




liebe freunde der seemannsbraut,

 

 

wichtig !

 

es git die 3-gregel.

 

die 3-g-regel steht für einen nachweis, dass Sie geimpft, getestet oder genesen sind.

 

 

 

ahoi und bis bald!

peggy  & kay

in aller kürze.

peggy macht wanderjahre.

strandet auf der insel der freiheit.

kay’s leidenschaft gilt amrum und dem meer.

beide treffen sich.

große liebe.

 

 

sie gute seele mit viel herz,

er seebär mit großer gastgeberqualität.

ein kleines, ganz persönliches frühstückshotel entsteht.

charme und seemannsgarn inklusive.

seemannsbraut.

 

 




lebensraum

als insulaner und besonders als seefrauen und -männer sind wir hier – mitten im unesco weltnaturerbe wattenmeer – teil der natur. gerade hier auf der insel der freiheit sind wir ihr näher, als an manch anderem fleck dieser so kostbaren erde. wir sind uns sicher, dass unsere gäste gerade deshalb zu uns kommen. leider wird der nachhaltigkeitsbegriff aktuell oft inflationär gebraucht. ökologisch nachhaltiges handeln wird immer wichtiger – das ist unsere überzeugung. dies gilt im besonderen maße auch für uns als gastgeber und unternehmer. es ist daher unser anspruch den ökologischen fußabdruck immer weiter zu minimieren und substantielle beiträge zum aktiven umweltschutz zu leisten. ohne frage gibt es dazu noch viel für uns zu tun, aber erste wichtige schritte sind unternommen.

 

hier ist ein einblick in das was wir tun und ein ausblick auf das, was ihr beitragen könnt:

fairness am arbeitsplatz

  • faire bezahlung
  • flexible arbeitszeiten
  • 5-tage woche
  • weiterbildung
  • gesundheitstrainings
  • wertschätzung

engagement

als seenotretter sind wir mit leidenschaft im einsatz bei der dgzrs.

 

unser lebensraum ist das meer – natürlich liegt uns der meeresschutz am herzen! deshalb sind wir pate bei wdc, der whale and dolphin conservation. sie ist die weltweit führende gemeinnützige organisation, die sich ausschließlich dem schutz von walen und delfinen widmet. mit unserer meeresschutz-patenschaft können wir uns für strenger kontrollierte schutzgebiete einsetzen und so gemeinsam schweinswale retten. ergänzend dazu ist der antrag zur nationalparkpartnerschaft gerade auf den weg gebracht.

umweltschonende produkte

umweltschonende produkte verwenden wir grundsätzlich, das betrifft nicht nur unsere reinigungsmittel, auch waschmittel, die wir im übrigen, über eine dosieranlage effizient steuern. stromfresser gibt es bei uns nicht mehr. wir konnten und können durch wechsel auf entsprechende materialien unsere mangel entsorgen und auf bleichmittel verzichten. wir waschen selbst und sparen so emmissionsintensive transportwege.

 

ressourcen schonen? also keine frage! zudem …

 

… ist unser strom grün und das wasser, das wir über das wasserwerk amrum beziehen, nicht nur qualitativ sehr gut. es kommt aus der süßwasserlinse auf der unsere insel schwimmt.

mobil auf und über die insel

mobil auf und über die Insel – ohne abgase. abgesehen davon, dass die seemannsbraut von der fähre bequem zu fuß zu erreichen ist, gibt es hier fahrräder zu leihen und eine ladestation für die „motorisierten“ radler und auch für die e-autos. und manchmal bietet es sich auch an, den inselbus zu nehmen …

 

da wir überzeugte e-mobilisten sind, fahren wir selbst mit strom, den wir zukünftig auch selbst produzieren möchten. dazu planen wir gerade solar-panels.

lebensmittel

das wort lebens-mittel alleine spricht bände…

 

selbstverständlich ist für uns der respektvolle umgang damit. immer frisch, immer persönlich vom seemann zubereitet. die eier kommen von der nachbarinsel föhr, ein großer teil unserer frühstücksleckereien von feinheimisch-produzenten oder gar von uns selbst gemachtm wie z.b. marmeladen. joghurt und brot? bei uns bio! was nicht in unseren breitengraden produziert werden kann, wie tee und kaffee ist fraglos fairtrade.

einwegverpackungen

gibt’s bei uns nicht mehr! plastik halten wir weitestgehend raus uns unserem haus. wir sind begeisterte taucher und wissen aus eigener anschauung um die folgen für unsere ozeane.

 

mülltrennung also für uns klare sache. unser bestreben: reduktion nahe 0.

kultur und natur

dazu erzählen wir gerne persönlich. denn nichts ist authentischer, als vom seebären und insulaner ganz individuelle tipps zu bekommen.